Gartenbauverein Dillingen a. d. Donau
89407 Dillingen
Kleiner Audamm 12
Dillingen, Ende März 2017

Liebe Freunde des Dillinger Vereins für Gartenbau und Landespflege !

Komme gerade aus dem Garten ………………….,
denn die Gartenzeit hat wieder angefangen, auf die wir schon gewartet haben.
Krokusse, Winterlinge, Schneeglöckchen sind schon verblüht – jetzt ist die Zeit
der Tulpen und Narzissen und man kann endlich in den Beeten arbeiten. Die Sonne
verwöhnt uns – da macht es Spaß zu garteln.

Wir hoffen, daß Sie sich trotzdem die Zeit nehmen, um unsere Hauptversammlung
zu besuchen. Wir möchten Sie
am Freitag, den 21. April 2017, um 19.30 Uhr
(Stadtsaal am Kolpingplatz, Saalöffnung – 18.30 Uhr)

zu einem Reisebericht über

Kirgistan, der Wiege unserer Apfel- und Walnußbäume
einladen.
Herr Benedikt Herian wird uns von einer Fahrt dorthin berichten.
Daneben gibt es wieder die üblichen Tagespunkte, wie Ehrungen, Kassenbericht,
Reisebericht und Vorhaben für dieses Jahr. – Seit der letzten Wahl, sind schon wieder
vier Jahre vergangen, und es steht eine Neuwahl an. Ich werde Ihnen nochmals
4 Jahre zu Verfügung stehen , wenn Sie so wollen. Aber einige Ausschußmitglieder
möchten aufhören – wir bräuchten also Nachschub aus Ihren Reihen – wie wäre es damit ?

Bei der letzten Kreisversammlung, die im Gartenland Spengler in Dillingen stattfand,
haben wir die Gelegenheit genützt und unseren 2. Vorsitzenden, Herrn Ulrich Spengler
zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Er hat es durchaus verdient, denn er ist nun insgesamt schon
20 Jahre 1. Vorsitzender und 24 Jahre 2. Vorsitzender gewesen.
Aber es wäre schön, wenn die jüngere Generation mehr mitmischen würde – wir suchen
Engagierte, die uns bei unserer Arbeit unterstützen würden.

Denn auch dieses Jahr haben wir wieder Einiges vor :
Unsere Pflanzentauschtage sind am 06. Mai und 07. Oktober. Unsere Tomatenaktion,
die wir dieses Mal zum 3. Mal abhalten werden, wird am 13. Mai auf dem Samstagsmarkt in
der Königstraße sein – bei schlechtem Wetter am 27. Mai. – Hier verschenken wir, vor allem
an Kinder, von uns selbst angezogene kleine Tomatenpflanzen einer sehr schmackhaften Sorte.

Auch beim Stadtfest im Juli machen wir am Samstag (Lampionfest) den 08. Juli
wieder mit. Ebenso wollen wir im 27. August beim DILLIKAT-Festival mit einer
Kinderaktion dabei sein. Kräuterbuschen werden wieder am 14. August gebunden.
Fahrten und Reisen: Die Reisegruppe fährt dieses Jahr nach Österreich in die
„Bucklige Welt“ – so heißt ein Gebiet im Süden von Niederösterreich mit vielen
Hügeln. Dieser Ausflug ist vom 15. bis 19. Mai. Im Juli wollen wir noch zur Kleinen
Landesgartenschau nach Pfaffenhofen an der Ilm fahren, mit Besuch des Klosters Scheyern.
Dieser Termin steht noch nicht ganz fest – wird zur Zeit in Angriff genommen. Aber schauen
Sie doch mal hin und wieder mal auf unsere Homepage – dort werden alle Termine eingestellt,
soweit sie bekannt sind. Es gibt auch wieder einen „Tag der offenen Gartentür“ im Kreis
Dillingen – er wird am 24.Juni sein – und zwar können Gärten in Gundelfingen und Aislingen
besucht werden.
Der Verein DILLIKAT bat mich noch, bekannt zu machen, daß Sie eine Art
Obsttauschbörse planen – d.h., wer zuviel Obst von einer Sorte hat, kann mit
anderen tauschen – oder wer einen Baum zum Selbstpflücken bereitstellen will,
kann sich bei Herrn Hien unter Tel. 7056774 oder unter genuss@dillikat.de melden.

Apropos Obst – unser Obst braucht Bienen – in welcher Art auch immer – ob unsere
heimischen Bienen oder Wildbienen. – Ist Ihr Garten bienenfreundlich ? – oder für
andere Insekten, besonders Schmetterlinge ein Anziehungspunkt ??? – Das bedeutet,
auf Gift verzichten, schon früh im Jahr Blüten anzubieten, nicht alles so genau zu
nehmen – eben eine Vielfalt im Garten anbauen. Auch der Rasen muss nicht wie ein englischer
Rasen aussehen, braucht auch nicht so oft gemäht zu werden – oder man kann ein Stück
als Blumenwiese stehen lassen. Denn schon Christian Andersen ließ einen Schmetterling sagen –
Leben ist nicht genug
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben !
Besonders ungefüllte Blüten sind für Insekten und Schmetterlinge interessant.

Bevor ich nun zum Ende kommen, möchte ich Ihnen dafür danken, daß Sie den
Gartenbauverein unterstützen – der Vereinsbeitrag wurde ja schon eingezogen, in
der Anlage bekommen Sie nun Ihre Mitgliedskarte, die wieder für fünf Jahre
Gültigkeit hat.

Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches Gartenjahr verabschiedet sich wie
immer

Ihre Dagmar Widmann