Gartenbauverein Dillingen a. d. Donau
89407 Dillingen
Kleiner Audamm 12


Name: Alkmene
Abstammung: Mncheberg, im Handel seit 1962
Wuchs: starker Wuchs nur in den ersten Standjahren, dicke Triebe, kurze Internodien, stark verzweigt, Schnitt erforderlich
Bluete: frh, reich, bltenfrostempfindlich, diploid; Befruchtersorten u.a. James Grieve, Cox, Piros, Idared, Golden Delicious, Pinova
Pflueckreife: Mitte bis Ende September
Genussreife: September - Oktober
Ertrag: feinzellig, saftig, sss-suerlich, edelaromatisch
Frucht: Mittelgross, rund, abgeplattet, Schale glatt, Grundfarbe gelbgrn bis rtlichgelb, Deckfarbe rtlichorange bis zinnoberrot verwaschen, viele Lentizellen; Fleisch weissgelb, mittelfest
Geschmack: feinzellig, saftig, sss-suerlich, edelaromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: wenig empfindlich fr Schorf, Mehltau, Winterfrost, gefhrdet durch Obstbaumkrebs und Kragenfule, Wildverbiss, anfllig fr Blattluse
Anbauempfehlung: Tafelapfel
Urteil: geeignet, warm
  
Name: Berlepsch
Abstammung: Grevenbroich/ Rheinland; Goldrenette Freiherr von Berlepsch
Wuchs: mittelstarker Wuchs, frhe Fruchtbarkeit
Bluete: mittelspt, etwas frostempfindlich
Pflueckreife: Ende Oktober
Genussreife: November - Ende Mrz
Ertrag:
Frucht: Frucht mittelgross, flachkugelig, fnfrippig, Schale trocken, fein rauh, gelb bis goldgelb, Sonnenseite rtlich marmoriert, leicht gestreift
Geschmack: fest,saftig, edles Aroma
Lagereignung:
Krankheiten: etwas anfllig fr Schorf, mssig empfindlich fr Mehltau, anfllig fr Bltenfrost
Anbauempfehlung: Tafelapfel, gute frostgeschtzte Lagen
Urteil: geeignet, warm
  
Name: Boskoop
Abstammung: Holland um 1850
Wuchs: Wuchs stark bis sehr stark, Leitste schrg aufrecht bis waagerecht, Krone breit, flachkugelig, berwachungsschnitt erforderlich
Bluete: frh, triploid, stark bltenfrostempfindlich, Befruchtersorten sind James Grieve, Alkmene, Goldparmne, Klarapfel, Idared, Re-Sorten
Pflueckreife: Ende September bis Mitte Oktober
Genussreife: Dezember - April
Ertrag: mittelfrh, fast regelmssig
Frucht: Mittel bis gross, Form variabel, flachkugelig bis rund, glatt, orangerote, marmorierte Deckfarbe auf grnlichgelbem Grund, Berostung schuppig, netzartige Figuren; Fleisch gelblichweiss, mittelfest, grobzellig
Geschmack: saftig, suerlich, Renettenaroma
Lagereignung:
Krankheiten: frostempfindlich, empfindlich fr Frhschorf, wenig fr Feuerbrand und Mehltau
Anbauempfehlung: breit anbaufhig, aber nicht in Sptfrostlagen, keine trockenen Bden
Urteil: geeignet, warm
  
Name: Boskoop Bakker, Roter
Abstammung:
Wuchs: siehe Boskoop
Bluete:
Pflueckreife:
Genussreife: Dezember - April
Ertrag:
Frucht:
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil: geeignet streuobst
  
Name: Braeburn
Abstammung: 1952
Wuchs: schwach bis mittelstark, wenig verzweigt, sehr dicht mit kurzem Fruchtholz besetzt
Bluete: mittel bis spt, mittel frostempfindlich
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Oktober bis Mrz
Ertrag: mittelhoch, regelmig
Frucht: mittel bis gro, stielbauchig, Fruchtschale gelbgrn mit 30 - 70% hellbrunlicher Deckfarbe, Fruchtfleisch fest, knackig
Geschmack: s mit leichter Sure, aromatisch
Lagereignung: gekhlt bis Mai, neigt zur Schalenbrune
Krankheiten: stark anfllig fr Schorf, Mehltau, Spinnmilben; bei geringem Behang Stippe, feuerbrandanfllig
Anbauempfehlung:
Urteil: ungeeignet
  
Name: Brettacher
Abstammung: Von einem Landwirt Kuttruff um 1900 in Brettach bei Heilbronn, Wrttemberg gefunden; seitdem in Sddeutschland weit verbreitet.
Wuchs: geringer Schnittaufwand
Bluete: kein Pollenspender
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Januar - Mai
Ertrag: hoch
Frucht: groer, plattrunder, grngelber Tafelapfel mit braunroter Backe.
Geschmack: Geschmack dem Ontario hnlich, sauer, wenig aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: sehr robust gegen Krankheiten und Schdlinge; sehr frosthart
Anbauempfehlung: Tafelapfel, bei nhrstoffreichen Bden bis in Hhenlagen von 600 m geeignet.
Urteil: geeignet
  
Name: Danziger Kantapfel
Abstammung: sehr alte Sorte aus Deutschland oder Holland
Wuchs: im Jugendstadium nicht sehr krftig wachsend, spter grosse Kronen
Bluete: spte, lange Blte,zierend durch grosse rosa gefrbte Blten, nicht empfindlich gegen Nsse und Klte
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Oktober - Januar
Ertrag: spt, aber regelmssig
Frucht: Mittelgross, rund, nicht ganz gleichmssig gebaut, flache Rippen, typisch ist eine scharfe Naht auf einer Fruchthlfte, Schale wie mit fett berzogen, dadurch sehr lagerfhig, Frucht aber druckempfindlich,Grundfarbe hellgrn, spter grnlichgelb
Geschmack: fein, markig bis mrbe, saftig, rosenapfelartig gewrzt, milde Sure, ausreichende Ssse
Lagereignung:
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Feuerbrand, Obstbaumspinnmilbe, mssig empfindlich fr Mehltau
Anbauempfehlung: anspruchslos, Streuobstlagen
Urteil: rauh, alt streuobst, geeignet
  
Name: Discovery
Abstammung: Von Herrn Dummer in Langham, England, 1949 aus Samen gewonnen. Er kreuzte Worcester Parmne mit Schner von Bath. 1962 erhielt die Sorte den Namen Discovery
Wuchs: schwach bis mittelstark
Bluete:
Pflueckreife: August
Genussreife: August - Oktober
Ertrag: mittel, manchmal gering
Frucht: flachrunder, orangeroter, vitaminreicher Sommerapfel
Geschmack: krftige Wrze, mig saftig, suerlich mit reichlich Zucker
Lagereignung:
Krankheiten: geringe Neigung zur Stippe, etwas anfllig fr Krebs
Anbauempfehlung: Tafelapfel, fr nhrstoffreiche Bden bis mittlere Hhenlagen, nhrstoffreiche, durchlssige Bden
Urteil: geeignet
  
Name: Fuji
Abstammung: Japan, Ralls Janet x Golden Delicious
Wuchs: mittel bis stark, breitwchsig bis berhngend, Fruchtholz
Bluete:
Pflueckreife: Ende Oktober, reift in khlen Jahren nicht aus
Genussreife: Dezember bis April
Ertrag: mittel bis hoch, schwankend, frh einsetzend
Frucht: mittelgro, mittelbauchig, wenig gerippt, Fruchtschale weilich-grn
Geschmack: mig saftig, s, fad
Lagereignung: gekhlt bis Mai, CA- Lager bis Juni, Schalenbrune mglich
Krankheiten: stark bis sehr stark schorf- und mittel mehltauanfllig
Anbauempfehlung: stark bis sehr stark schorf- und mittel mehltauanfllig,
Urteil: ungeeignet
  
Name: Geheimrat Dr. Oldenburg
Abstammung: Geisenheim, 1897 entstanden
Wuchs: anfangs mittel bis starker Wuchs, mssig verzweigt, Schnitt erforderlich
Bluete: frh, reich, diploid, Befruchtersorten sind u.a. James Grieve, Klarapfel, Landsberger, Croncels, Goldparmne, Cox Orange, Ananasrenette
Pflueckreife: Mitte September, bei zu spter Pflcke Fruchtfall
Genussreife: Oktober - Dezember
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: anfangs mittel bis starker Wuchs, mssig verzweigt, Schnitt erforderlich
Geschmack: saftig, mild sssuerlich,aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: anfllig fr Schorf, Mehltau, Krebs, Blutlaus, Frucht stippeanfllig
Anbauempfehlung: Geisenheim, 1897 entstanden
Urteil: geeignet, rauh
  
Name: Glockenapfel
Abstammung: Diese Sorte ist sehr alt, es wird vermutet, dass sie in der Schweiz entstanden ist.
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Dezember - Mrz
Ertrag:
Frucht: Mittel bis gro, weisses, festes, wenig saftiges Fleisch, grnlich.gelbe Schale. An der Sonnenseite leicht rtlich
Geschmack: herb-suerlicher
Lagereignung:
Krankheiten: in trockenen Bden stippeanfllig
Anbauempfehlung: braucht einen frostharten Stammbildner, nhrstoffreichen Boden und warme Lagen.
Urteil: geeignet, warm, alt
  
Name: Gloster
Abstammung: An der Obstbauversuchsanstalt Jork, Altes Land, von E. von Vahl, Ottensen, unter Prof. Dr. E.L. Loewel 1952 aus Samen der Kreuzung der Sorten Weier Winterglockenapfel und Richared Delicious gezogen. 1969 in den Handel gebracht.
Wuchs: starkwachsend
Bluete:
Pflueckreife: Mitte - Ende Oktober
Genussreife: Dezember - Februar
Ertrag:
Frucht: Neigung zu Kernhausfule. Mittel-gro, glockenfrmig, kantig, manchmal schief, grne Grundfrbung mit dunkler flchiger Deckfarbe. Fleisch grn, fest
Geschmack: suerlich, saftig
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: braucht nhrstoffreichen Boden
Urteil: warm geeignet
  
Name: Goldparmne
Abstammung: alte Sorte, in Frankreich schon vor 1700 bekannt
Wuchs: Wuchs mittelstark, Leitste steil aufrecht, berwachungsschnitt erforderlich
Bluete: mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Jonathan, Pinova, Re-Sorten
Pflueckreife: Mitte bis Ende September
Genussreife: Oktober bis Dezember
Ertrag: mittelfrher bis mittelspter Ertrag, mittelhoch, alternierend
Frucht: mittelgross, rundlich, Schale glatt, trocken; orange, braunrote Deckfarbe gestreift auf gelbgrnem bis rtlichgelbem Grund; Fleisch gelblich, fest, feinzellig
Geschmack: mssig saftig, sss mit feiner Sure, nussartig, aber grosse Streuung im Geschmack
Lagereignung: bis Januar
Krankheiten: mssig empfindlich fr Mehltau, Schorf, Obstbaumkrebs und Blutlaus
Anbauempfehlung: Anbau auf nhrstoffreichen, frischen, wrmeren Bden
Urteil: geeignet
  
Name: Goldrenette von Blenheim
Abstammung: Schloss Blenheim/ England
Wuchs: starker Wuchs, breite Kronen, gute Verzweigung, aber Auslichten erforderlich
Bluete: mittelfrh, gegen Witterungseinflsse wenig empfindlich
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: ab November
Ertrag: Fruchtbarkeit spt, aber hohe Ertrge
Frucht: Frucht gross bis sehr gross, flachrund, gleichmssig gebaut, Schale glatt,glnzend, grnlichgelb, spter goldgelb, sonnenseits gertet und wenig gestreift, Schalenpunkte zahlreich, fein bis mitteldick, brunlich, Anflge von feinem Rost; Fleisch gelb
Geschmack: fein saftig, sssauer, Geschmack nussartig
Lagereignung:
Krankheiten: ziemlich schorffest, zu grosse Frchte stippeempfindlich
Anbauempfehlung: nhrstoffreiche Bden, geschtzte Lagen
Urteil: geeignet
  
Name: Granny Shmith
Abstammung: Australien, freie Abblte von French Crab
Wuchs: stark, Gerstste aufrecht, Fruchtholz mig verzweigt
Bluete: November
Pflueckreife: Mitte November, reift unter hiesigen Wachstumsbedingungen in der Regel nicht aus
Genussreife: Januar - Mrz
Ertrag: mittelhoch, regelmig, mittelfrheinsetzend
Frucht: grasgrne Schale , Mittelgro, festes, knackiges Fleisch, mittel bis gro, Fruchtschale dunkelgrn, bei nicht ausgereiften Frchten auffllige groe helle Schalenpunkte
Geschmack: aromatisch, wenig saftig, suerlich
Lagereignung: gekhlt bis April, bei tiefen Lagertemperaturen Schalenbrune
Krankheiten: mittel anfllig fr Schorf und mittel bis stark anfllig fr Mehltau
Anbauempfehlung: Warme Lagen
Urteil: ungeeignet
  
Name: Gravensteiner
Abstammung: Dnemark
Wuchs: nur miger Auslichtungsschnitt erforderlich , sehr starker Wuchs
Bluete: sehr frh triploid
Pflueckreife: August - Mitte September
Genussreife: August - November
Ertrag: mittelmig, spt, alternierend
Frucht: Mittelgross bis gro, breitkugelig bis hochrund, ungleichmig gebaut, Schale glatt, druckempfindlich
Geschmack: sehr mrbe, saftig, edel gewrzt
Lagereignung:
Krankheiten: empfindlich fr Schorf und Mehltau
Anbauempfehlung: hohe Ansprche an Bden, hohe Luftfeuchte
Urteil: alt, streuobst geeignet
  
Name: Jakob Fischer
Abstammung: Deutschland
Wuchs: starker Wuchs, grosse, breitpyramidale Krone, hufig als Stammbildner verwendet, Auslichtungsschnitt erforderlich, ste neigen zum Ausbrechen
Bluete: frh, etwas sptfrostempfindlich, triploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova, , Re-Sorten
Pflueckreife: Anfang September
Genussreife: September - November
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: gross bis sehr gross, flachrund, grobkantig (3 bis 5), Schale gelblichgrn, sonnenseits gestreift bis marmoriert blulichrot bereift, bei Reife leuchtendrot gefrbt, Lentizellen als dichte , weisse Punkte, aber wenig auffllig; Fleisch grnlichweiss
Geschmack: ssslich-fruchtig bis feinsuerlich
Lagereignung:
Krankheiten: gering anfllig fr Krankheiten und Schdlinge
Anbauempfehlung: Ansprche an Boden und Klima gering, aber nicht fr schwere und kalte Bden (Obstbaumkrebs)
Urteil: rauh, geeignet
  
Name: James Grieve
Abstammung: 1890 in Schottland In den Handel gegeben
Wuchs: Wachstum anfangs strker, dann nachlassend, Verjngungsschnitt im Frhjahr erforderlich
Bluete: mittelfrh, langblhend, diploid, gute Befruchtersorte, ist selbstfruchtbar, Fremdbefruchtung durch Berlepsch, Cox Orange, Golden Delicious, Jonathan, Klarapfel
Pflueckreife: M September
Genussreife: September
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig, aromatisch
Frucht: mittelgross , mittelbauchig, im Stielbereich schwach grobkantig , Schale gelblichgrn, vollreif gelb, sonnenseits gestreift bis marmoriert orangerot , Lentizellen helle, verwaschene Punkte
Geschmack: saftig, spter mrbe, ssslich-fruchtig bis feinsuerlich
Lagereignung: im Khllager bis Ende Oktober
Krankheiten: gering anfllig fr Schorf und Mehltau, empfindlich fr Feuerbrand, Kragenfule
Anbauempfehlung: klimatisch groe Anbaubreite, warme Lagen mit guter Wasserversorgung, aber auch guter Durchlftung werden bevorzugt,
Urteil: warm streuobst geeignet
  
Name: Kaiser Wilhelm
Abstammung: gefunden 1864 in Solingen, im Handel seit 1877
Wuchs: Wuchs zunchst stark, spter mittelstark, Krone gross, breitpyramidal
Bluete: frostunempfindliche Blte, reich, rosafarben, schlechter Pollenspender
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Anfang Dezember
Ertrag: spter Ertrag, dann sehr hoch, regelmssig
Frucht: gross, rundlich, manchmal ungleichmssig gebaut, Schale glatt, grnlichgelb, spter goldgelb, bei Reife gertet, gestreift; Lentizellen zahlreich, braun, dnn bis mittldick; fleisch gelblichweiss
Geschmack: saftig, gewrzt, sss-suerlich
Lagereignung:
Krankheiten: anfllig fr Schorf und Stippe
Anbauempfehlung: geringe Boden- und Klimaansprche, Streuobstanlagen
Urteil: rauh streuobst geeignet
  
Name: Melrose
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife:
Genussreife: Oktober - Mrz
Ertrag:
Frucht: gro, grnlichgelb - rot
Geschmack: sfruchtig mit leichtem Aroma
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Tafelapfel
Urteil: geeignet
  
Name: Ontario
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende Oktober - Anfang November
Genussreife: Februar - Mai
Ertrag:
Frucht: grnlilch-rot
Geschmack: saftig, erfrischend zart suerlich
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Tafelapfel
Urteil: geeignet
  
Name: Pilot
Abstammung: Pillnitz, seit 1988 im Handel, Deutschland, Clivia x Undine
Wuchs: mittelstark, Fruchtholz hngend, mittel bis lang, dnn, Krone neigt zum berbauen,schwacher bis mittlerer Wuchs, locker verzweigt, Gerstste fast waagerecht, regelmssiger Auslichtungs-Schnitt
Bluete: mittel bis spt, reich, diploid, Befruchtersorten sind Elstar, Gloster, Melrose, Golden Delicious, Idared, Pinova; Remo, Rewena
Pflueckreife: Mitte Oktober, nicht druckempfindlich, gut pflckbar, windfest
Genussreife: Januar bis Juni
Ertrag: frher Ertrag, hoch
Frucht: zu Beginn sehr fest, Mittelgross, Schale orangerot, manchmal Rost um Stielgrube und Blte, Fruchtfleisch fest
Geschmack: mig saftig, s mit ausgewogener Sure, krftiges Aroma, spritzig, abknackend, krftiges Aroma, suerlich-sss
Lagereignung: bis Mai, gekhlt bis Juni, gut CA- lagerfhig bis Juli/ August
Krankheiten: etwas anfllig fr Blutlaus, gering holzfrostempfindlich,wenig empfindlich fr Feuerbrand, Schorf und Mehltau
Anbauempfehlung: Als Lagersorte geeignet
Urteil: geeignet
  
Name: Pinova
Abstammung: Pillnitz, seit 1997 im Handel, Deutschland, Clivia x Golden Delicious
Wuchs: schwacher Wuchs, locker verzweigt, Schnitt erforderlich, mittelstark, spindelfrmig, Fruchtholz im unteren Kronbereich vergreisend
Bluete: mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Remo, Rewena
Pflueckreife: erste Dekade Oktober, sehr windfest, etwas folgernd
Genussreife: Oktober bis Februar
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: mittelgro, Ausdnnen erforderlich, langer dnner Stiel; Frucht- schale goldgelb mit 30- 70 % leuchtend hellroter, gemaserter oder kurz gestreifter Deckfarbe, glatt oder gering berostet Fruchtfleisch fest, gelblich ,Mittelgross, rund, glatt, rote De
Geschmack: suerlich-sss, mig saftig, s mit schwacher Sure
Lagereignung: bis Juni aus dem Khllager, gekhlt bis Mrz, CA- Lager bis Mai, geringe Verluste, nach langer Lagerdauer Gleosporiumfule
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Feuerbrand, Obstbaumspinnmilbe, mssig empfindlich fr Mehltau
Anbauempfehlung: Tafelapfel, fr den Intensivanbau, nur fr warme Lagen
Urteil: geeignet warm
  
Name: Piros
Abstammung: Pillnitz, seit 1985 im Handel
Wuchs: Wuchs mittel, Krone sehr locker und gering verzweigt, Schnitt gering, verzweigungsfrdernd schneiden
Bluete: mittelfrh, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Discovery, Golden Delicious, Jerseymac, Summerred, Vista Bella
Pflueckreife: Anfang August
Genussreife: Mitte August - Anfang September
Ertrag: langsam einsetzend, spter hoch und regelmssig, Frchte hngen meist einzeln
Frucht: Frucht gross, lnglich rund, glatt, geflammt bis flchig rot gefrbt auf gelber bis gelbgrner Grundfarbe
Geschmack: fein- aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: widerstansfhig gegen Mehltau und Winterfrost
Anbauempfehlung: Tafelapfel, kein Fruchtfall
Urteil: geeignet
  
Name: Prinz Albrecht von Preussen
Abstammung: im Jahr 1865 in Deutschland entstanden
Wuchs: zunchst mittelstark, spter schwach, Krone breitkugelig, berwachungsschnitt erforderlich
Bluete: mittelspt bis spt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Re-Sorten
Pflueckreife: Ende September bis Mitte Oktober
Genussreife: Oktober - Januar
Ertrag: Ertrag frh, hoch, regelmssig
Frucht: mittel bis gross, breitkugelig gebaut, rund, Schale glatt, karminrote bis trbrote Deckfarbe auf weisslichgelbem bis grnlichgelbem Grund; Fleisch grnlichgelb, sehr locker, feinzellig
Geschmack: saftig, mild sss-suerlich, schwach aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: kaum anfllig fr Schorf, Mehltau
Anbauempfehlung: breiter Anbau auf feuchteren, nhrstoffreicheren Bden, geringe Klimaansprche
Urteil: rauh streuobst geeignet
  
Name: Rebella
Abstammung: Pillnitz, seit 1997 im Handel, Deutschland, Golden Delicious x Remo
Wuchs: schwacher Wuchs, locker verzweigt, Schnitt erforderlich
Bluete: mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Remo, Rewena
Pflueckreife: Ende September
Genussreife: Oktober - November
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, rund, glatt, rote Deckfarbe auf gelbem Grund
Geschmack: suerlich-sss, aromatischen Frchte
Lagereignung: gekhlt bis Dezember, anfllig fr Kltefleischbrune
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Feuerbrand, Obstbaumspinnmilbe, mssig empfindlich fr Mehltau
Anbauempfehlung: resistent gegen Schorf, Mehltau, Feuerbrand, Bakterienbrand, Obstbaumspinnmilbe, Aphiden und gut vertrglich fr Winterfrost und Sptfrste
Urteil: geeignet
  
Name: Regia
Abstammung: Deutschland , Clivia x B x 44,9
Wuchs: schwach bis mittelstark, breit, ohne stabile Mitte
Bluete: mittelfrh, gering frostempfindlich, regelmiger Bltenansatz
Pflueckreife: Anfang Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag: mittel bis hoch, regelmig
Frucht: mittel bis gro, sehr flach gebaut, berostet, Fruchtschale hellgrnlichgelb 30 bis 50% hellrot gemaserte Deckfarbe
Geschmack: saftig, s mit leichter Sure, mittelfest
Lagereignung: gekhlt bis Februar, etwas welkend
Krankheiten: resistent gegen Schorf, gering anfllig gegen Mehltau und Sonnenbrand
Anbauempfehlung: gute Lagersorte, fr Hausgrten geeignet
Urteil: geeignet
  
Name: Regine
Abstammung: Pillnitz, seit 1997 im Handel, Deutschland, Kurzcox (Cox Orange frei abgeblht) x schorfresistenter Zuchtstamm/Vf
Wuchs: schwacher Wuchs, locker verzweigt, Schnitt erforderlich
Bluete: mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Remo, Rewena
Pflueckreife: erste Dekade Oktober
Genussreife: Dezember
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: mittelgro, rund, glatt, krftig rote Deckfarbe auf gelbem Grund Schale leicht bereift, Mittelgross, rund, glatt, rote Deckfarbe auf gelbem Grund
Geschmack: suerlich-sss, aromatisch
Lagereignung: bis Juni aus dem Khllager
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Feuerbrand, Obstbaumspinnmilbe, mssig empfindlich fr Mehltau
Anbauempfehlung: in allen Apfellagen, auf Unterlage M9 und M26
Urteil: geeignet
  
Name: Remo
Abstammung:
Wuchs: schwach bis mittelschwach, mittelstark verzweigt, hngend
Bluete: frh bis mittelfrh, hoher Bltenbesatz, gering frostempfindlich
Pflueckreife: Mitte September
Genussreife: Mitte September - Oktober
Ertrag: hoch bis sehr hoch, regelmig, sehr frh einsetzend
Frucht: mittelgro, hoch gebaut, Fruchtschale wei-grn bis gelbgrn
Geschmack: saftig, herbsuerlich, aromatisch
Lagereignung: gekhlt bis Ende November, CA-Lager bis Februar
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Mehltau und Feuerbrand
Anbauempfehlung: geeignet als Tafelapfel, zu frh fr Mostobst
Urteil: geeignet
  
Name: Renora
Abstammung: Pillnitz
Wuchs: mittelstarker Wuchs, mittelstark verzweigt mit schrg aufrecht stehenden Gerststen, langer Neutrieb
Bluete: mittel, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Re-Sorten
Pflueckreife: erste Hlfte Oktober
Genussreife: Dezember - Mai
Ertrag: Ertrag hoch und regelmssig
Frucht: Mittel bis gross, lnglich rund, mitunter gerippt, Schale etwas rauh, glatt, blassrot, unreif mit weisslich-grner Grundfarbe, vollreif hellgelb, Fleisch knackig
Geschmack: saftig, feinzellig, suerlich-sss
Lagereignung: gekhlt bis April, CA-Lager bis Juni
Krankheiten: resistent gegen Schorf, mssig empfindlich fr Mehltau, wenig fr Winter- und Bltenfrost
Anbauempfehlung: Lagersorte mit relativ festen Frchten, Tafel- und Wirtschaftsapfel fr den Erwerbs- und Liebhaberanbau
Urteil: geeignet
  
Name: Resi
Abstammung: Pillnitz
Wuchs: schwacher Wuchs, lockere Krone, waagerechte Gerstste, Fruchtausdnnung kann erforderlich sein
Bluete: mittelfrh bis mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Re-Sorten
Pflueckreife: Ende September
Genussreife: Oktober - Februar
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, flachrund, glatt, rote Deckfarbe, Fleisch stark abknackend, saftig, feinzellig
Geschmack: suerlich-sss
Lagereignung:
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Mehltau, Bakterienbrand
Anbauempfehlung:
Urteil: geeignet
  
Name: Retina
Abstammung: Pillnitz, seit 1991 im Handel
Wuchs: starker Wuchs, mittel verzweigt, Gerstste schrg aufrecht
Bluete: frh bis mittelfrh, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Re-Sorten
Pflueckreife: Anfang September
Genussreife: Anfang Oktober
Ertrag:
Frucht: gross, lnglich, Schale glatt, dunkelrote Deckfarbe auf gelbgrnem Grund, der oft um die Blte sichtbar bleibt (typisch)
Geschmack: Fleisch saftig, ausgeglichen suerlich-sss
Lagereignung:
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Obstbaumspinnmilbe, gering empfindlich fr Mehltau, Feuerbrand und Bltenfrost
Anbauempfehlung:
Urteil: geeignet
  
Name: Rewena
Abstammung: Deutschland, Dresden-Pillnitz
Wuchs: mittelstark, Fruchtste dnn, spter hngend, lang, etwas verkahlend
Bluete: mittel bis spt, sehr gering frostempfindlich
Pflueckreife: Ende September bis Anfang Oktober
Genussreife: Dezember - Mrz
Ertrag: mittel bis hoch, regelmig, frh einsetzend
Frucht: mittelgro, hoch gebaut, Fruchtschale gelbgrn mit dunkelrot- brauner gemaserter Deckfarbe
Geschmack: saftig, herbsuerliches Aroma
Lagereignung: gekhlt bis April, neigt zu Schalen- und Fleischbrune
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Mehltau, Feuerbrand und Bakterienbrand
Anbauempfehlung: mehrfachresistente Wintersorte
Urteil: geeignet
  
Name: Topaz
Abstammung: 1984, Tschechien, Rubin x Vanda
Wuchs: Wuchs mittelstark bis stark, breitwchsig mit flachen Astabgngen
Bluete: mittel bis mittelspt, diploid, mittel frostempfindlich
Pflueckreife: Ende September bis Anfang Oktober, kaum Fruchtfall
Genussreife: November - April
Ertrag: Ertrag frh, regelmssig
Frucht: mittelgross, abgeplattet, Schale fettig, Deckfarbe orangerot (25 bis 75 %) gestreift, etwas verwaschen; fleisch fest
Geschmack: mittel bis stark anfllig fr Obstbaumspinnmilbe und Blattlaus, gering anfllig fr Mehltau, viel Aroma
Lagereignung: im Khllager bis Mrz, geringe Lagerverluste, CA-Lager April bis Mai
Krankheiten: schorfresistent, mittel bis stark anfllig fr Obstbaumspinnmilbe und Blattlaus, gering anfllig fr Mehltau
Anbauempfehlung: Der EDELSTEIN, schorfresistente, lagerfhige, geschmacklich gute Frchte
Urteil: geeignet