Gartenbauverein Dillingen a. d. Donau
89407 Dillingen
Kleiner Audamm 12


Name: Berner Rosenapfel
Abstammung:
Wuchs:
Bluete: Ananasrenette, Cox, Goldparmne, Jonathan, Klarapfel, Ontarioapfel
Pflueckreife: Anfang Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag:
Frucht: Gelbgrne Schale, trb karmin-purpur; Fleisch grn-gelbwei
Geschmack: saftig, ssuerlich, schwach aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: krankheitsanfllig
Anbauempfehlung: nur fr gute Bden
Urteil:
  
Name: Brettacher
Abstammung: Von einem Landwirt Kuttruff um 1900 in Brettach bei Heilbronn, Wrttemberg gefunden; seitdem in Sddeutschland weit verbreitet.
Wuchs: geringer Schnittaufwand
Bluete: kein Pollenspender
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Januar - Mai
Ertrag: hoch
Frucht: groer, plattrunder, grngelber Tafelapfel mit braunroter Backe.
Geschmack: Geschmack dem Ontario hnlich, sauer, wenig aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: sehr robust gegen Krankheiten und Schdlinge; sehr frosthart
Anbauempfehlung: Tafelapfel, bei nhrstoffreichen Bden bis in Hhenlagen von 600 m geeignet.
Urteil: geeignet
  
Name: Cadel
Abstammung: Jugoslawien Jonathan x Golden Delicious
Wuchs: stark, breit aufrecht mit starker Mitte, dicht verzweigt, hngend
Bluete:
Pflueckreife: Anfang bis Mitte Oktober
Genussreife: Ende Oktober - Januar
Ertrag: mittel bis gro, regelmig, mittelfrh einsetzend
Frucht: mittel bis gro, mittel- bis stielbauchig, kantig, hoch gebaut
Geschmack: Fruchtfleisch weich bis mittelfest, saftig, s mit leichter Sure, aromatisch
Lagereignung: gekhlt bis Februar, etwas Fleischbrune und Stippe bei groen Frchten
Krankheiten: stark Schorf- und Mehltauanfllig
Anbauempfehlung: ansprechende, gut lagerfhige Sorte, fr wrmere Standorte
Urteil:
  
Name: Cripps Pink
Abstammung: Australien, Lady Williams x Golden Delicious
Wuchs: stark, aufrecht bis breitwchsig, spter Triebabschlu und Laubfall
Bluete: frh bis mittelfrh, sehr gering bis gering frostempfindlich
Pflueckreife: Anfang bis Mitte November, frbt spt aus
Genussreife: Januar - Mai
Ertrag: hoch, regelmig, frh einsetzend
Frucht: klein bis mittelgro, hoch gebaut, mittelbauchig, mittelstark gerippt, Fruchtschale gelb, zur Hlfte flchig pinkfarben, leicht streifig, druckempfindlich
Geschmack: Fruchtfleisch cremefarben, knackig, miger Saftgehalt, s, aromatisch
Lagereignung: gekhlt bis Juni, sehr geringe Lagerverluste, CO-empfindlich
Krankheiten: stark schorf- und mittel mehltauanfllig, holzfrostgefhrdet, anfllig fr Feuerbrand und Krebs
Anbauempfehlung: schne feste und haltbare Frchte, in Deutschland meistens nicht ausreifend
Urteil:
  
Name: Danziger Kantapfel
Abstammung: sehr alte Sorte aus Deutschland oder Holland
Wuchs: im Jugendstadium nicht sehr krftig wachsend, spter grosse Kronen
Bluete: spte, lange Blte,zierend durch grosse rosa gefrbte Blten, nicht empfindlich gegen Nsse und Klte
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Oktober - Januar
Ertrag: spt, aber regelmssig
Frucht: Mittelgross, rund, nicht ganz gleichmssig gebaut, flache Rippen, typisch ist eine scharfe Naht auf einer Fruchthlfte, Schale wie mit fett berzogen, dadurch sehr lagerfhig, Frucht aber druckempfindlich,Grundfarbe hellgrn, spter grnlichgelb
Geschmack: fein, markig bis mrbe, saftig, rosenapfelartig gewrzt, milde Sure, ausreichende Ssse
Lagereignung:
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Feuerbrand, Obstbaumspinnmilbe, mssig empfindlich fr Mehltau
Anbauempfehlung: anspruchslos, Streuobstlagen
Urteil: rauh, alt streuobst, geeignet
  
Name: Geflammter Kardinal
Abstammung: geflammterkardinal
Wuchs: Wuchs in der Jugend krftig, aufstrebende Krone, mit zunehmendem Alter breiter, Laub und junge Triebe stark wollig
Bluete: frhe Blte, widerstandsfhig gegenber Witterungseinflsse
Pflueckreife: Mitte September
Genussreife: Oktober - Anfang Januar
Ertrag:
Frucht: Mittelgross, flachrund, Schale meist glatt, etwas fettig, glnzend, erst grnlichgelb, spter strohgelb, sonnenseits goldig, manchmal gertet, unterschiedlich krftig gestreift, Fleisch weiss mit grnlichem oder gelblichem Schimmer, Fleisch grob
Geschmack: saftig, ohne Gewrz und Geruch
Lagereignung:
Krankheiten: widerstandsfhig gegen Krankheiten und Schdlinge
Anbauempfehlung: anspruchslos
Urteil:
  
Name: Golden Delicious Weinsberg
Abstammung: Mutation von Golden Delicious
Wuchs: mittel, aufrecht bis breitwchsig, mittel bis stark verzweigt mit stabiler Mitte
Bluete: mittel bis spt, gering frostempfindlich
Pflueckreife: reift etwas spter als die der Ursprungssorte
Genussreife: Ende Oktober - Januar
Ertrag: hoch bis sehr hoch
Frucht: Sonnenseite von einer hellen verwaschenen orangebraunen Deckfarbe berzogen
Geschmack: s aromatisch
Lagereignung: gekhlt bis Mrz, wenig Lagerverluste
Krankheiten: stark schorf-, gering gering bis mittel mehltauanfllig, feuerbrandanfllig
Anbauempfehlung: hohe Fruchtbarkeit und unproblematische Lagerfhigkeit
Urteil: anfllig
  
Name: Granny Shmith
Abstammung: Australien, freie Abblte von French Crab
Wuchs: stark, Gerstste aufrecht, Fruchtholz mig verzweigt
Bluete: November
Pflueckreife: Mitte November, reift unter hiesigen Wachstumsbedingungen in der Regel nicht aus
Genussreife: Januar - Mrz
Ertrag: mittelhoch, regelmig, mittelfrheinsetzend
Frucht: grasgrne Schale , Mittelgro, festes, knackiges Fleisch, mittel bis gro, Fruchtschale dunkelgrn, bei nicht ausgereiften Frchten auffllige groe helle Schalenpunkte
Geschmack: aromatisch, wenig saftig, suerlich
Lagereignung: gekhlt bis April, bei tiefen Lagertemperaturen Schalenbrune
Krankheiten: mittel anfllig fr Schorf und mittel bis stark anfllig fr Mehltau
Anbauempfehlung: Warme Lagen
Urteil: ungeeignet
  
Name: Hibernal
Abstammung: Russland, Lokalsorte aus Hannover und Braunschweig
Wuchs: Wuchs stark
Bluete:
Pflueckreife: September
Genussreife: September - Januar
Ertrag:
Frucht: gross, stark abgestumpft rundlich
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten: widerstandsfhig, groe Frosthrte
Anbauempfehlung: Wirtschaftsapfel fr den Liebhaberanbau, anspruchslos gegenber Klima und Boden
Urteil:
  
Name: Holsteiner Zitronenapfel
Abstammung: Verbreitungsgebiet Schleswig-Holstein
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, zugespitzt eikegelfrmig, Schale glatt, hellgrn, spter zitronengelb, Schalenpunkte zahlreich; Fleisch gelblichweiss, ziemlich fein
Geschmack: sehr saftig, geringer Sure- und Zuckergehalt, wenig Wrze
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Krgers Dickstiel
Abstammung:
Wuchs: schwacher Wuchs, Schnitt erforderlich
Bluete: spt
Pflueckreife: Anfang Oktober
Genussreife: Dezember - Januar
Ertrag: spter Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, rund, glatt,Schale grnlichgelb bis silbergrau, marmoriert, sonnenseits gestreift; Fleisch weiss, locker
Geschmack: aromatisch, erfrischende Sure
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: anspruchslos
Urteil:
  
Name: Lohrer Rambur
Abstammung: Schweikheimer Rambur, Sternwirtsapfel , Stammt aus dem oberen Maintal um Lohr
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende Oktober
Genussreife: Januar - Mai
Ertrag: reichtragend
Frucht: grner, rotgeflammter Eapfel; sehr wertvoll zur Fruchtsaftbereitung
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten: strotzend gesund, stippe anfllig
Anbauempfehlung: bis 600 m anbaufhig
Urteil:
  
Name: Nelkenapfel
Abstammung: vor allem in Ostdeutschland verbreitet
Wuchs: starkwachsend
Bluete:
Pflueckreife: Oktober
Genussreife: ab Anfang Januar - Juni
Ertrag:
Frucht: gross, flachrund, etwas ungleichmssig gebaut, Schale glnzend, hellgrn, spter hellgelb, Sonnenseite leuchtend rot, Schalenpunkte fein, braun, Fleisch weiss sehr fein
Geschmack: saftig, nicht sehr stark gewrzt, wenig Sure, sehr hoher Zuckergehalt
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Wirtschaftsapfel
Urteil:
  
Name: Pilot
Abstammung: Pillnitz, seit 1988 im Handel, Deutschland, Clivia x Undine
Wuchs: mittelstark, Fruchtholz hngend, mittel bis lang, dnn, Krone neigt zum berbauen,schwacher bis mittlerer Wuchs, locker verzweigt, Gerstste fast waagerecht, regelmssiger Auslichtungs-Schnitt
Bluete: mittel bis spt, reich, diploid, Befruchtersorten sind Elstar, Gloster, Melrose, Golden Delicious, Idared, Pinova; Remo, Rewena
Pflueckreife: Mitte Oktober, nicht druckempfindlich, gut pflckbar, windfest
Genussreife: Januar bis Juni
Ertrag: frher Ertrag, hoch
Frucht: zu Beginn sehr fest, Mittelgross, Schale orangerot, manchmal Rost um Stielgrube und Blte, Fruchtfleisch fest
Geschmack: mig saftig, s mit ausgewogener Sure, krftiges Aroma, spritzig, abknackend, krftiges Aroma, suerlich-sss
Lagereignung: bis Mai, gekhlt bis Juni, gut CA- lagerfhig bis Juli/ August
Krankheiten: etwas anfllig fr Blutlaus, gering holzfrostempfindlich,wenig empfindlich fr Feuerbrand, Schorf und Mehltau
Anbauempfehlung: Als Lagersorte geeignet
Urteil: geeignet
  
Name: Prinz Albrecht von Preussen
Abstammung: im Jahr 1865 in Deutschland entstanden
Wuchs: zunchst mittelstark, spter schwach, Krone breitkugelig, berwachungsschnitt erforderlich
Bluete: mittelspt bis spt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Re-Sorten
Pflueckreife: Ende September bis Mitte Oktober
Genussreife: Oktober - Januar
Ertrag: Ertrag frh, hoch, regelmssig
Frucht: mittel bis gross, breitkugelig gebaut, rund, Schale glatt, karminrote bis trbrote Deckfarbe auf weisslichgelbem bis grnlichgelbem Grund; Fleisch grnlichgelb, sehr locker, feinzellig
Geschmack: saftig, mild sss-suerlich, schwach aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: kaum anfllig fr Schorf, Mehltau
Anbauempfehlung: breiter Anbau auf feuchteren, nhrstoffreicheren Bden, geringe Klimaansprche
Urteil: rauh streuobst geeignet
  
Name: Prinzenapfel
Abstammung: In Deutschland und sterreich bis in Hhenlagen um 1800 Metern verbreitet; weit vor 1820 entstanden
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende September
Genussreife: Oktober - Januar
Ertrag:
Frucht: walzenfrmiger, lebhaft rot gestreifter, mrber, feinsuerlicher, nach Ananas duftender Apfel
Geschmack: aromatisch, walzenfrmig, robust
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: fr rauheste Tal- und Hhenlagen geeignet
Urteil: rauh
  
Name: Regia
Abstammung: Deutschland , Clivia x B x 44,9
Wuchs: schwach bis mittelstark, breit, ohne stabile Mitte
Bluete: mittelfrh, gering frostempfindlich, regelmiger Bltenansatz
Pflueckreife: Anfang Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag: mittel bis hoch, regelmig
Frucht: mittel bis gro, sehr flach gebaut, berostet, Fruchtschale hellgrnlichgelb 30 bis 50% hellrot gemaserte Deckfarbe
Geschmack: saftig, s mit leichter Sure, mittelfest
Lagereignung: gekhlt bis Februar, etwas welkend
Krankheiten: resistent gegen Schorf, gering anfllig gegen Mehltau und Sonnenbrand
Anbauempfehlung: gute Lagersorte, fr Hausgrten geeignet
Urteil: geeignet
  
Name: Releika
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Mitte September
Genussreife: Dezember - Januar
Ertrag: frh, regelmig hoher Ertrag
Frucht: mittelgro
Geschmack: Aroma- und Zuckertrger
Lagereignung:
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Bakterienbrand, Obstbaumspinnmilbe und mig resistent gegen Feuerbrand sowie gut vertrglich fr Sptfrste
Anbauempfehlung:
Urteil: rauh
  
Name: Rubinette
Abstammung: von der Baumschule w. Hauenstein-Rschli, Rafz, Schweiz, 1966 aus Golden Delicious und Cox Orangenrenette gezchtet.
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Oktober
Genussreife: Oktober - Januar
Ertrag:
Frucht: kleiner, rotgestreifter Edelapfel mit ungewhnlich langem Stiel
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: anspruchsvoll; nur fr geschtzte Lagen
Urteil: warm
  
Name: Schner von Nordhausen
Abstammung: entstanden um 1820 in Nordhausen und 1892 in den Handel gebracht
Wuchs: krftiger Wuchs in der Jugend, spter mittelstark wachsend, Krone hochkugelig, spter breit ausladend, berwachungsschnitt erforderlich
Bluete: mittelfrh bis spt, unempfindlich
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: ab Januar - April
Ertrag: frher Ertrag, mittelhoch bis hoch, neigt zur Alternanz
Frucht: Mittelgross,abgestumpft rundlich, Schale glatt,leicht fettig, hellgrn,spter gelb, sonnenseits unterschiedlich stark gertet, leichte Rostbildung am Stiel hufig, Fleisch gelblichweiss
Geschmack: saftig, gewrzt, angenehme Sure bei hherem Zuckergehalt
Lagereignung:
Krankheiten: widerstandsfhig gegen Frost , wenig stippeanfllig
Anbauempfehlung: gute Apfelbden gewnscht
Urteil: streuobst
  
Name: Seestermhler Zitronenapfel
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende September bis Anfang Oktober
Genussreife: Oktober - Januar
Ertrag:
Frucht:
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Wirtschaftsapfel fr den Liebhaberanbau
Urteil:
  
Name: Wettringer Taubenapfel
Abstammung:
Wuchs: stark
Bluete:
Pflueckreife: Oktober
Genussreife: Oktober - Anfang Januar
Ertrag:
Frucht: klein- mittelgro, rot
Geschmack: saftig, ssuerlich
Lagereignung:
Krankheiten: relativ widerstandsfhig gegen Krankheiten
Anbauempfehlung: Tafel-und Wirtschaftsapfel
Urteil:
  
Name: Wiltshire
Abstammung: Wurde von einem Herrn Standish, Wiltshire, England, um 1800 aus einem Apfelkern gezogen. Von Herrn F.X. Silbereisen um 1920 in Niederbayern als Weie Wachsrenette verbreitet, wo sie auch heute noch unter diesem Namen zu finden ist.
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag: regelmig und hoch
Frucht: groer, hellgelber, leicht gestreifter, knackiger Tafelapfel, der nicht welkt; eine bayerische Hauptsorte zur Fruchtsaftbereitung; sehr gute Kochfrucht
Geschmack: saftig, wenig gewrzt, etwas vorherrschender Zuckergehalt
Lagereignung:
Krankheiten: sehr widerstandsfhig gegen Schorf Wuchs: auch fr raue Lagen, sehr frosthart
Anbauempfehlung: widerstandsfhig gegen Krankheiten und Frost; gedeiht auch noch in rauhesten Lagen vortrefflich; unempfindliche Blte.
Urteil: rauh