Gartenbauverein Dillingen a. d. Donau
89407 Dillingen
Kleiner Audamm 12


Name: Aargauer Jubilumsapfel
Abstammung: entstand in der Schweiz, 1934 zum ersten Mal beschrieben
Wuchs: schwacher Wuchs, locker verzweigt, Schnitt erforderlich
Bluete:
Pflueckreife: Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag:
Frucht: gro, abgestumpft rundlich, Rippen ber ganze Frucht, Schale hellgelb, manchmal gertet, Fleisch weiss
Geschmack: weich, suerlich
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Ananasrenette
Abstammung: vielleicht Holland, um 1820 im Rheinland
Wuchs: schwacher Wuchs, dicktriebig mit kurzen Internodien, Leitste aufrecht, Krone straff aufrecht, Auslichtungsschnitt erforderlich
Bluete: mittelfrh, witterungsempfindlich
Pflueckreife: Mitte bis Ende Oktober
Genussreife: November - Februar
Ertrag: frher Ertrag, mittel und regelmssig
Frucht: klein bis mittelgross, hochgebaut, Schale glatt, trocken, Grundfarbe zitronengrn, spter -gelb, Deckfarbe meist fehlend bzw. hellorange verwaschen, Rostpunkte, -sterne, -dreiecke; Fleisch weisslichgelb
Geschmack: fest, saftig, weinsuerlich, aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: robust, kein Schorf
Anbauempfehlung: beste, nhrstoffreiche Lage, wrmeliebend, keine nassen, kalten, trockenen Bden
Urteil: rauh
  
Name: Ariwa
Abstammung: Eidgenssische Forschungsanstalt Wdenswil, Schweiz; aus Golden Delicious x A849-5
Wuchs: schwach, mig verzweigt, dnntriebig, hngend
Bluete: mittelfrh, kurz, gering frostempfindlich
Pflueckreife: Oktober, kein Fruchtfall
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: mittel bis hoch, frh einsetzend
Frucht: mittelgro, mittelbauchig, unregelmig, Schale grnlichgelb, hellrot gemaserte Deckfarbe, grn umrandete Lentizellen; Fleisch hellgelb, fest
Geschmack: mittelsaftig, s, ausgewogene Sure, schwach aromatisch
Lagereignung: Lagersorte
Krankheiten: schorfresistent, gering anfllig fr Mehltau (Abwehrreaktion!), anfllig fr Mehlige Apfelblattlaus
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Ballerina Bolero
Abstammung: 1960 in Kanada von Wijcik entdeckt
Wuchs:
Bluete: Selbstfruchtbar; bei 2 Pflanzen jedoch verstrkter Fruchtansatz
Pflueckreife: Oktober
Genussreife: November - Dezember
Ertrag:
Frucht: Hellgrner Apfel mit goldgelbem Schimmer, wenig haltbar
Geschmack: Geschmack wie James Grieve, aromatisch s
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Berlepsch
Abstammung: Grevenbroich/ Rheinland; Goldrenette Freiherr von Berlepsch
Wuchs: mittelstarker Wuchs, frhe Fruchtbarkeit
Bluete: mittelspt, etwas frostempfindlich
Pflueckreife: Ende Oktober
Genussreife: November - Ende Mrz
Ertrag:
Frucht: Frucht mittelgross, flachkugelig, fnfrippig, Schale trocken, fein rauh, gelb bis goldgelb, Sonnenseite rtlich marmoriert, leicht gestreift
Geschmack: fest,saftig, edles Aroma
Lagereignung:
Krankheiten: etwas anfllig fr Schorf, mssig empfindlich fr Mehltau, anfllig fr Bltenfrost
Anbauempfehlung: Tafelapfel, gute frostgeschtzte Lagen
Urteil: geeignet, warm
  
Name: Berner Rosenapfel
Abstammung:
Wuchs:
Bluete: Ananasrenette, Cox, Goldparmne, Jonathan, Klarapfel, Ontarioapfel
Pflueckreife: Anfang Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag:
Frucht: Gelbgrne Schale, trb karmin-purpur; Fleisch grn-gelbwei
Geschmack: saftig, ssuerlich, schwach aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: krankheitsanfllig
Anbauempfehlung: nur fr gute Bden
Urteil:
  
Name: Bittenfelder Smling
Abstammung: bei Bittenfeld/ Baden-Wrttemberg gefunden
Wuchs:
Bluete: mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Remo, Rewena
Pflueckreife: Ende Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: sehr spt, hoch und regelmssig
Frucht: klein bis mittelgross, rund, leicht gerippt, Schale hart, hellgrn bis gelb, spter gelb, sonnenseits goldig, meist gertet, feine Punkte; Fleisch weiss
Geschmack: saftig, zuckerreich mit ausreichender Sure
Lagereignung:
Krankheiten: widerstandsfhig
Anbauempfehlung: fr gute Lagen
Urteil:
  
Name: Brakeler, weier Rosmarin
Abstammung: stammt aus der Gegen um Bozen/Sdtirol; Synonym: Brakeler (Lokalsorte in Westfalen)
Wuchs: mittelstarker Wuchs, sorgfltiger Erziehungsschnitt erforderlich
Bluete:
Pflueckreife: September
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: mittelfrh bis spt, hoch und regelmig
Frucht: mittelgro, eikegelfrmig, kleine Rippen ber halbe Frucht; Schale fein, glnzend, Grundfarbe gelb bis wachsartig wei, sonnenseits manchmal gertet, Lentizellen fein; Fleisch wei, wenig fest, zart
Geschmack: saftig, melonenartig gewrzt, suerlich, hoher Zuckergehalt
Lagereignung:
Krankheiten: anfllig fr Mehltau und Schorf
Anbauempfehlung: hohe Ansprche an Boden und Lage, fruchtbare Bden, warm
Urteil:
  
Name: Brtlinger Weinapfel
Abstammung: Brtlingen/Baden-Wrttemberg
Wuchs: starker Wuchs, aufrechte, spter berhngende Kronenform
Bluete: Blte frostempfindlich
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: bis Ende November
Ertrag:
Frucht: Frucht klein bis mittelgross, rund, Schale glatt, gelblichgrn bis gelblich, auf der Sonnenseite brunlich bis dunkelrot gestreift, Fleisch grnlichwei
Geschmack: Mostapfel ,saftig, knackend, sss, Sure mittel bis gering
Lagereignung:
Krankheiten: etwas schorfanfllig, sonst widerstandsfhig gegen Krankheiten und Schdlinge
Anbauempfehlung: warme Standorte mit ausreichender Bodenfeuchte
Urteil:
  
Name: Delorina
Abstammung: Frankreich, Grifer x Florina
Wuchs: mittel bis stark, anfangs aufrecht, spter hngend, verkahlende Fruchtste
Bluete:
Pflueckreife: Mitte Oktober, stark druckempfindlich, schlecht pflckbar
Genussreife: November bis Dezember
Ertrag: hoch, regelmig, frh einsetzend
Frucht: klein bis mittelgro, hoch gebaut, stielbauchig, kantig, Fruchtschale goldgelb mit hellroter, flchig gemaserte Deckfarbe
Geschmack: etwas trocken und grob, s mit leichter Sure, ohne besonderes Aroma
Lagereignung: gekhlt bis Februar, geringe Lagerverluste, etwas klteempfindlich
Krankheiten: schorfresistent, sehr stark mehltauanfllig, anfllig fr Feuerbrand
Anbauempfehlung: schorfresistente Lagersorte, relativ kleine, gut gefrbte Frchte
Urteil:
  
Name: Florina
Abstammung: Querina , stammt aus Frankreich
Wuchs: mittelstark
Bluete: frostempfindlich
Pflueckreife: Anfang Oktober
Genussreife: Anfang November - Februar
Ertrag: sehr ertragreich
Frucht: blulich bereifte, intensiv rotgestreifte, schne Tafelfrucht
Geschmack: sem, feinem Aroma, hervorragend
Lagereignung:
Krankheiten: schorfresistent; sehr gesund und robust
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Florina /Querina
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag:
Frucht: mittelgro bis gro, gelb-dunkelrot
Geschmack: ssuerlich, aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: schorfresistent, robust
Anbauempfehlung: Tafelapfel
Urteil: geeeignet
  
Name: Gelber Bellefleur
Abstammung: Ende des 18. Jahrhunderts in New Jersey/ USA entstanden
Wuchs: Wuchs schwach bis mittelstark, dnntriebig, locker verzweigt, Rckschnitt ber mehrere Jahre fr krftige Kronenbildung erforderlich
Bluete:
Pflueckreife: Ende Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: nicht sehr hoch, aber regelmssig
Frucht: Mittelgross bis gross, eikegelfrmig, ungleichmssig gebaut, Schale glatt, glnzend, etwas fettig, grnlichgelb, spter zitronenfarben, oft leicht gertet, Schalenpunkte zahlreich, hellbraun und weisslich; Fleisch gelblichweiss, oft mit grnen Adern
Geschmack: fein mrbe, renettenartig, bananenartig gewrzt
Lagereignung:
Krankheiten: anfllig fr Schorf, Obstbaumkrebs und Mehltau
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Goldrenette von Blenheim
Abstammung: Schloss Blenheim/ England
Wuchs: starker Wuchs, breite Kronen, gute Verzweigung, aber Auslichten erforderlich
Bluete: mittelfrh, gegen Witterungseinflsse wenig empfindlich
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: ab November
Ertrag: Fruchtbarkeit spt, aber hohe Ertrge
Frucht: Frucht gross bis sehr gross, flachrund, gleichmssig gebaut, Schale glatt,glnzend, grnlichgelb, spter goldgelb, sonnenseits gertet und wenig gestreift, Schalenpunkte zahlreich, fein bis mitteldick, brunlich, Anflge von feinem Rost; Fleisch gelb
Geschmack: fein saftig, sssauer, Geschmack nussartig
Lagereignung:
Krankheiten: ziemlich schorffest, zu grosse Frchte stippeempfindlich
Anbauempfehlung: nhrstoffreiche Bden, geschtzte Lagen
Urteil: geeignet
  
Name: Gravensteiner
Abstammung: Dnemark
Wuchs: nur miger Auslichtungsschnitt erforderlich , sehr starker Wuchs
Bluete: sehr frh triploid
Pflueckreife: August - Mitte September
Genussreife: August - November
Ertrag: mittelmig, spt, alternierend
Frucht: Mittelgross bis gro, breitkugelig bis hochrund, ungleichmig gebaut, Schale glatt, druckempfindlich
Geschmack: sehr mrbe, saftig, edel gewrzt
Lagereignung:
Krankheiten: empfindlich fr Schorf und Mehltau
Anbauempfehlung: hohe Ansprche an Bden, hohe Luftfeuchte
Urteil: alt, streuobst geeignet
  
Name: Hauxapfel
Abstammung: um 1920 bei Gppingen
Wuchs: anfangs sehr starker, spter schwcherer Wuchs, breite Gestalt mit hngenden Fruchtsten, Schnitt erforderlich
Bluete: mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Remo, Rewena
Pflueckreife: Ende Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: gross, schwach gerippt, mittelbauchig, rund, Schale glatt, etwas fettig, Grundfarbe gelblichgrn, zum Krlch hin gelb und grn marmoriert, Deckfarbe gestreift oder geflammt orangerot bis stumpf braunrot, frost bedingt berostet, Fleisch mit grnem Schi
Geschmack: wenig saftig,stark abknackend, suerlich-sss
Lagereignung:
Krankheiten: widerstandsfhig gegen Schorf, Mehltau, Obstbaumspinnmilbe, Mehltau, anfllig fr Obstbaumkrebs
Anbauempfehlung: fruchtbare Bden, regelmssige Wasserversorgung erwnscht
Urteil: rauh
  
Name: Hildesheimer Renette
Abstammung: Lokalsorte im Raum Hannover/ Braunschweig
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife:
Genussreife: Oktober - November
Ertrag: mittelspter Ertrag, mittelhoch, etwas alternierend
Frucht: mittelgross, rund , glatt, rote Deckfarbe auf grnlichgelbem, spter hellgelbem Grund, Lentizellen fein , braun, Fleisch gelblichweiss
Geschmack: saftreich, fest, suerlich
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Himbacher Grner
Abstammung: 1890 in Himbach, Hessen gefunden
Wuchs: breit, verzweigte Krone, anfangs stark, spter mitelstark
Bluete:
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: Neigung zur Alternanz
Frucht: mittelgro, ungleich flachrund mit leichten Wlsten, Fruchschale glatt, sehr fest
Geschmack: saftig
Lagereignung:
Krankheiten: widerstandfhig gegen Krebs und Schorf
Anbauempfehlung: Sehr gute Keltersorte, Streuobstanbau
Urteil: alt
  
Name: Holsteiner Zitronenapfel
Abstammung: Verbreitungsgebiet Schleswig-Holstein
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, zugespitzt eikegelfrmig, Schale glatt, hellgrn, spter zitronengelb, Schalenpunkte zahlreich; Fleisch gelblichweiss, ziemlich fein
Geschmack: sehr saftig, geringer Sure- und Zuckergehalt, wenig Wrze
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Hupfelds Sssapfel
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende September
Genussreife: September - November
Ertrag:
Frucht:
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Jakob Fischer
Abstammung: Deutschland
Wuchs: starker Wuchs, grosse, breitpyramidale Krone, hufig als Stammbildner verwendet, Auslichtungsschnitt erforderlich, ste neigen zum Ausbrechen
Bluete: frh, etwas sptfrostempfindlich, triploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova, , Re-Sorten
Pflueckreife: Anfang September
Genussreife: September - November
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: gross bis sehr gross, flachrund, grobkantig (3 bis 5), Schale gelblichgrn, sonnenseits gestreift bis marmoriert blulichrot bereift, bei Reife leuchtendrot gefrbt, Lentizellen als dichte , weisse Punkte, aber wenig auffllig; Fleisch grnlichweiss
Geschmack: ssslich-fruchtig bis feinsuerlich
Lagereignung:
Krankheiten: gering anfllig fr Krankheiten und Schdlinge
Anbauempfehlung: Ansprche an Boden und Klima gering, aber nicht fr schwere und kalte Bden (Obstbaumkrebs)
Urteil: rauh, geeignet
  
Name: Johannes Bttner
Abstammung: Sorte entstand um 1910
Wuchs: mittelstarker Wuchs
Bluete:
Pflueckreife:
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: mittelfrher Ertrag, hoch
Frucht: Frucht mittelgross, abgestumpft, rundlich
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten: Frchte nicht stippig
Anbauempfehlung: Anbau in rauhen Lagen mglich, verlangt gute Ernhrung, sonst Erschpfung
Urteil:
  
Name: Kardinal Bea
Abstammung: bei Esslingen/Baden-Wrttemberg gefunden
Wuchs: Wuchs mittelstark bis schwach, ohne Schnitt geringe Verzweigung, da natrliche Kurztriebform, Fruchtansatz zwiebelschnurartig
Bluete:
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Oktober - November
Ertrag: frher Ertrag, regelmssig, aber aufgrund des lockeren Kronenaufbaues keine berdurchschnittlich hohen Ertrge
Frucht: Mittelgross bis gross, schwach kantig, meist stielbauchig, Schale glatt, leicht wachsig, glnzend, grnlich bis wachsgelb, Deckfarbe verwaschen bis leicht geflammt brunlich und dunkelrot, oft ringfrmige Risse in der Kelchpartie, netzartig berostet
Geschmack: Fleisch grnlichweiss bis cremefarben, saftig, feinzellig, spter mrbe
Lagereignung:
Krankheiten: empfindlich gegen Schorf, bei Fruchtfall Gefahr durch Fruchtfule
Anbauempfehlung: gute, nicht zu trockene Bden, warme Lagen
Urteil:
  
Name: Karmijn de Sonnaville
Abstammung: 1948 in Wageningen entstanden, seit 1971 im Handel
Wuchs: Wuchs stark und breitwchsig
Bluete: sptblhend, reich, triploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Alkmene, discovery, Gloster, Golden Delicious
Pflueckreife: Ende September bis Anfang Oktober
Genussreife: November
Ertrag: frher Ertrag, meistens hoch und regelmssig, oft Junifruchtfall
Frucht: Gross bis mittelgross, hochgebaut, rund, manchmal schief, grobkantig, Schale rauh, zh, hart, rote Grundfarbe mit grauen Lentizellen, gelbe Deckfarbe mit braunen Roststernen, netzartige Berostungen, Fleisch cremefarben, saftig, grobzellig
Geschmack: wrzig, fruchtig, aromatisch
Lagereignung: bis Februar aus dem Khllager, bei zu langer Lagerung Gefahr von Fleischbrune
Krankheiten: Gefhrdung durch Frost, empfindlich gegenber Obstbaumkrebs
Anbauempfehlung: nicht zu warme Klimate, regelmssige Wasser- und Nhrstoffversorgung
Urteil:
  
Name: Kleiner Herrenapfel
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende September
Genussreife: September - November
Ertrag:
Frucht: klein,fest, stark abgestumpft,rundlich, glatt, glnzend, grnlichweiss, wachsartig, bei Reife hellgelb, sonnenseits gertet, Schalenpunkte sehr fein, hellbraun, Geruch schwach; Fleisch gelblichweiss
Geschmack: keine Wrze, fein, fest bis markig, saftig, Sure unmerklich, hoher Zuckergehalt
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Wirtschaftsapfel fr den Liebhaberanbau
Urteil:
  
Name: Kniginapfel
Abstammung: England, um 1900 im Handel
Wuchs: mssig starker Wuchs, reich verzweigt
Bluete:
Pflueckreife: Ende September
Genussreife: Oktober - November
Ertrag: frher Ertrag, aber unregelmssig
Frucht: gross bis sehr gross, plattrund, Schale glatt, glnzend, fettiger berzug, rote Deckfarbe auf grnlichgelbem Grund; Fleisch gelblichweiss
Geschmack: mrbe, saftig, weinsuerlich, ohne Wrze
Lagereignung:
Krankheiten: Frucht schorfanfllig, neigt zu Stippe
Anbauempfehlung: windgeschtzte Lage erforderlich , Ansprche an Boden gering, Wirtschaftsapfel fr den Liebhaberanbau
Urteil:
  
Name: Lobo
Abstammung: seit 1939 im Handel/1898 in der Central Experimental Farm Ottawa, aus einem Samen von McIntosh gezogen.
Wuchs: Wuchs mittelstark, Krone locker
Bluete:
Pflueckreife: Anfang September
Genussreife: Mitte September - November
Ertrag: frher Ertrag, hoch, etwas alternierend
Frucht: mittelgross, ovalrund, Schale grn bis grnlichgelb, bei Reife dunkelblaurot, bewachst, zahlreiche Rotsterne, druckempfindlich; Fleisch weiss
Geschmack: wenig Aroma, mild, sss
Lagereignung:
Krankheiten: anfllig fr Schorf, Krebs
Anbauempfehlung: khle Klimaansprche, nhrstoffreiche, feuchte Bden
Urteil: rauh
  
Name: Maunzenapfel
Abstammung:
Wuchs: starker Wuchs, als Stammbildner interessant
Bluete:
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: klein - mittelgro, gelblichgrn - rot gestreift, sehr fest
Frucht:
Geschmack: saftig
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Mostapfel, fr Extremlagen geeignet
Urteil:
  
Name: Nathusius Taubenapfel
Abstammung: entstanden 1824
Wuchs: mittelstarker Wuchs, Krone breitpyramidal, regelmssiger Aufbauschnitt erforderlich
Bluete: spt, unempfindlich gegen Witterungseinflsse
Pflueckreife:
Genussreife: ab November
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, abgestumpft eifrmig, oft unregelmssig gebaut, Schale glatt, etwas fettig, grnlichgelb bis gelb, zur Reifezeit gertet und gestreift, Schalenpunkte fein, brunlich gelb, Fleisch weiss
Geschmack: fein, saftig, vorherrschende Sure mit hohem Zuckergehalt, bittermandelhnlicher Geschmack
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Anspruch an Boden mittelhoch
Urteil:
  
Name: Neue Goldparmne
Abstammung: entstanden 1905
Wuchs: Wuchs zunchst stark, spter mittelstark, Krone steil
Bluete:
Pflueckreife:
Genussreife: ab November - Mrz
Ertrag:
Frucht: mittelgross, abgestumpft rundlich gebaut, glatt, rote-orange Deckfarbe auf gelbem Grund, Berostungen, Fleisch fein, fest, gelblichweiss
Geschmack: angenehm sss
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Anbau nur auf ausreichend feuchten Standorten, geringe Klimaansprche
Urteil:
  
Name: Neuzerling
Abstammung: ber 200 Jahre alt
Wuchs: starker Wuchs, ste leicht hngend
Bluete:
Pflueckreife: ab November
Genussreife: November - Mai
Ertrag:
Frucht: klein, plattrund, Schale grngelb, bei Reife gestreift, hufig berostet, Schalenpunkte klein, gelb; Fleisch gelblich, unter der Fruchtschale gertet
Geschmack: renettenhnlicher Geschmack
Lagereignung:
Krankheiten: gesund
Anbauempfehlung: sehr guter Wirtschaftsapfel
Urteil: alt
  
Name: Oberlausitzer Muskatrenette
Abstammung: seit 1670 bekannt
Wuchs: schwacher Wuchs, Krone flachkugelig, klein
Bluete: mittelfrhe Blte
Pflueckreife:
Genussreife: Mitte November - Mrz
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, abgestumpft, rundlich eifrmig, manchmal glatt, rote Deckfarbe auf gelbem Grund
Geschmack: suerlich-sss
Lagereignung:
Krankheiten: Blte unempfindlich, Baum krebsanfllig
Anbauempfehlung: krftiger, ausreichend feuchter Boden erforderlich
Urteil:
  
Name: Pingo
Abstammung: Pillnitz, seit 1996 im Handel, Deutschland, Idared x Bancroft
Wuchs: stark mit schrg aufrecht stehenden Gerststen und mittlerer bis starker Verzweigung,Wuchs stark, schrg aufrecht stehende Gerstste, mittlere bis starke Verzweigung, Schnitt erforderlich
Bluete: frh bis mittelfrh, mittlerer Bltenbesatz, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: Ende November - Mai
Ertrag: frher Ertrag, hoch
Frucht: gross bis sehr gross, rund mit leichter Rippung, mittelbauchig, Schale glatt, nicht berostet, leicht bereift, vollreif Grundfarbe gelb, berwiegend mit krftigem Karminrot bedeckt
Geschmack: krftig, ssuerlich mit intensiv fruchtigem Aroma
Lagereignung: aus dem Khllager von November bis etwa April - Mai
Krankheiten: gering empfindlich fr Schorf und Mehltau
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Rebella
Abstammung: Pillnitz, seit 1997 im Handel, Deutschland, Golden Delicious x Remo
Wuchs: schwacher Wuchs, locker verzweigt, Schnitt erforderlich
Bluete: mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, Pinova; Remo, Rewena
Pflueckreife: Ende September
Genussreife: Oktober - November
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, rund, glatt, rote Deckfarbe auf gelbem Grund
Geschmack: suerlich-sss, aromatischen Frchte
Lagereignung: gekhlt bis Dezember, anfllig fr Kltefleischbrune
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Feuerbrand, Obstbaumspinnmilbe, mssig empfindlich fr Mehltau
Anbauempfehlung: resistent gegen Schorf, Mehltau, Feuerbrand, Bakterienbrand, Obstbaumspinnmilbe, Aphiden und gut vertrglich fr Winterfrost und Sptfrste
Urteil: geeignet
  
Name: Redlindis
Abstammung:
Wuchs:
Bluete: diploid
Pflueckreife: Mittel
Genussreife: bis November
Ertrag: regelmige Ertrge
Frucht:
Geschmack: s-suerlich
Lagereignung:
Krankheiten: Schorfresistente Apfelsorten, robust gegenber Mehltau, zum Teil sogar gegen Feuerbrand
Anbauempfehlung: fr rauhe Lagen
Urteil: rauh
  
Name: Regia
Abstammung: Deutschland , Clivia x B x 44,9
Wuchs: schwach bis mittelstark, breit, ohne stabile Mitte
Bluete: mittelfrh, gering frostempfindlich, regelmiger Bltenansatz
Pflueckreife: Anfang Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag: mittel bis hoch, regelmig
Frucht: mittel bis gro, sehr flach gebaut, berostet, Fruchtschale hellgrnlichgelb 30 bis 50% hellrot gemaserte Deckfarbe
Geschmack: saftig, s mit leichter Sure, mittelfest
Lagereignung: gekhlt bis Februar, etwas welkend
Krankheiten: resistent gegen Schorf, gering anfllig gegen Mehltau und Sonnenbrand
Anbauempfehlung: gute Lagersorte, fr Hausgrten geeignet
Urteil: geeignet
  
Name: Relinda
Abstammung: Pillnitz, seit 1993 im Handel
Wuchs: Wuchs mittel bis stark, gut verzweigt, dichtkronig, dnntriebig mit schrg aufrecht wachsenden Gerststen
Bluete: mittelspt, reich, diploid, Befruchtersorten sind andere Re-Sorten, James Grieve, Idared
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross bis gross, rund, glatt, leuchtendrote Frchte oft netzartig berostet
Geschmack: saftig, sauer, aromatisch
Lagereignung: gekhlt bis Mai, in CA-Lager bis Juni
Krankheiten: gering anfllig fr Mehltau und Bakterienbrand, resistent gegen Schorf
Anbauempfehlung: Tafel- und Wirtschaftsapfel fr den Erwerbs- und Liebhaberanbau, Apfel bis April pressbar
Urteil:
  
Name: Rene
Abstammung: Pillnitz, seit 1993 im Handel
Wuchs: mittelstarker Wuchs, mittlere Verzweigung, Sommerschnitt erforderlich (Mehltau)
Bluete: mittelfrh, reich, diploid, Befruchtersorten sind James Grieve, Idared, andere Re-Sorten
Pflueckreife: Anfang Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: frher Ertrag, hoch und regelmssig
Frucht: Mittelgross, kurzachsigrund, Deckfarbe braunrot auf grnlichgelbem Grund
Geschmack: saftig, suerlich-sss, aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Feuerbrand, gering empfindlich gegen Bakterienbrand, bei kologischem Anbau sollten Mehltau-Lagen vermieden werden
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Ruhm von Kirchwrder
Abstammung: in Kirchwerder bei Hamburg entstanden
Wuchs: Wuchs zunchst stark, spter mittelstark, Krone gross, kugelig, Auslichtungsschnitt
Bluete: frhblhend, reich, diploid, frosthart
Pflueckreife: Mitte September
Genussreife: September - November
Ertrag: frher Ertrag, hoch, regelmssig
Frucht: mittelgross bis gross, flach gebaut, rund bis leicht rippig; Schale glatt, vollreif grnlichgelb bis gelb, hellrot ber tiefrot bis blulichrot berdeckt, teils geflammt, teils verwaschen, typisch sind chimrenartige rote Lngsstreifen, Lentizellen w
Geschmack: saftig, fest, kurz, etas grobzellig, feinsuerlich, schwach aromatisch
Lagereignung:
Krankheiten: mssig empfindlich fr Obstbaumkrebs, ansonsten sehr robuste Sorte
Anbauempfehlung: mittlere Ansprche, keine wechselfeuchten Bden, geringe Klimaansprche
Urteil:
  
Name: Seebacher Borsdorfer
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag:
Frucht:
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: Wirtschaftsapfel fr den Liebhaberanbau
Urteil:
  
Name: Siebenschlfer
Abstammung: Lokalsorte in Hessen und im Westerwald
Wuchs:
Bluete: sehr spt
Pflueckreife:
Genussreife: Ende Oktober - November
Ertrag:
Frucht: mittelgross, abgestumpft rundlich, gleichmssig gebaut, Schale glatt, rote, streifenfrmige Deckfarbe auf gelbem Grund, Lentizellen zahlreich, gross, weiss
Geschmack: fein, saftig, angenehm gewrzt
Lagereignung:
Krankheiten: resistent gegen Schorf, Feuerbrand, Obstbaumspinnmilbe, mssig empfindlich fr Mehltau
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Topaz
Abstammung: 1984, Tschechien, Rubin x Vanda
Wuchs: Wuchs mittelstark bis stark, breitwchsig mit flachen Astabgngen
Bluete: mittel bis mittelspt, diploid, mittel frostempfindlich
Pflueckreife: Ende September bis Anfang Oktober, kaum Fruchtfall
Genussreife: November - April
Ertrag: Ertrag frh, regelmssig
Frucht: mittelgross, abgeplattet, Schale fettig, Deckfarbe orangerot (25 bis 75 %) gestreift, etwas verwaschen; fleisch fest
Geschmack: mittel bis stark anfllig fr Obstbaumspinnmilbe und Blattlaus, gering anfllig fr Mehltau, viel Aroma
Lagereignung: im Khllager bis Mrz, geringe Lagerverluste, CA-Lager April bis Mai
Krankheiten: schorfresistent, mittel bis stark anfllig fr Obstbaumspinnmilbe und Blattlaus, gering anfllig fr Mehltau
Anbauempfehlung: Der EDELSTEIN, schorfresistente, lagerfhige, geschmacklich gute Frchte
Urteil: geeignet
  
Name: Trendelburger Kalvill
Abstammung:
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende September
Genussreife: November - Mrz
Ertrag:
Frucht:
Geschmack:
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Weisses Seidenhemdchen
Abstammung: vielleicht Holland
Wuchs: mittelstark
Bluete:
Pflueckreife: ab November
Genussreife: ab November - Mai
Ertrag:
Frucht: Frucht mittelgross, abgestumpft, walzenfrmig,
Geschmack: fein, saftig, zimtartig, sss-suerlich
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung:
Urteil:
  
Name: Wiltshire
Abstammung: Wurde von einem Herrn Standish, Wiltshire, England, um 1800 aus einem Apfelkern gezogen. Von Herrn F.X. Silbereisen um 1920 in Niederbayern als Weie Wachsrenette verbreitet, wo sie auch heute noch unter diesem Namen zu finden ist.
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: Ende Oktober
Genussreife: November - Januar
Ertrag: regelmig und hoch
Frucht: groer, hellgelber, leicht gestreifter, knackiger Tafelapfel, der nicht welkt; eine bayerische Hauptsorte zur Fruchtsaftbereitung; sehr gute Kochfrucht
Geschmack: saftig, wenig gewrzt, etwas vorherrschender Zuckergehalt
Lagereignung:
Krankheiten: sehr widerstandsfhig gegen Schorf Wuchs: auch fr raue Lagen, sehr frosthart
Anbauempfehlung: widerstandsfhig gegen Krankheiten und Frost; gedeiht auch noch in rauhesten Lagen vortrefflich; unempfindliche Blte.
Urteil: rauh
  
Name: Zabergu Renette
Abstammung: entstanden in Hausen an der Zaber/ Wrttemberg, seit 1926 im Handel
Wuchs: mittelstarker bis starker Wuchs, Krone flachkugelig, Fruchtste berhngend
Bluete: mittelfrh, ausreichend frosthart
Pflueckreife: Mitte Oktober
Genussreife: ab November
Ertrag: Ertrag frh, hoch, am Anfang regelmssig, spter alternierend
Frucht: gross, flachrund, Schale rauh, gelbgrn bis rtlichgelb, bei Reife etwas gertet und gestreift, zimtfarbener Rost, Fleisch gelblichweiss, mssig saftig, feinfruchtig
Geschmack: suerlichssses Aroma
Lagereignung:
Krankheiten: allgemein anfllig
Anbauempfehlung: Anbau auf guten, tiefgrndigen Bden, fr rauhe Lagen ungeeignet
Urteil: rauh
  
Name: Zuccalmaglios Renette
Abstammung: entstand 1878 in Grevenbroich/ Rheinland
Wuchs: krftiger Wuchs in der Jugend, gut verzweigt; regelmiger Schnitt erforderlich, da lange Fruchtruten bildend, Ausdnnung erforderlich
Bluete: spt, unempfindlich, guter Pollenspender
Pflueckreife: erste Dekade Oktober
Genussreife: November - Mrz
Ertrag: frher Ertrag, mittelhoch bis hoch
Frucht: Mittelgross, abgestumpft, rundlich-eifrmig, Schale glatt, manchmal durch Rost leicht aufgerauht (Kelchwlbung), Grundfarbe grnlich, spter gelb, sonnenseits leicht gertet oder gestreift, Lentizellen zahlreich, Fleisch gelblichwei
Geschmack: saftig, renettenartig gewrzt, harmonisches Zucker-Sure-Verhltnis
Lagereignung:
Krankheiten: wenig anfllig
Anbauempfehlung: gute Bden, reichlich Wasser und Nhrstoffe erforderlich
Urteil:
  
Name: Zwiebelborsdorfer
Abstammung: Kantjesapfel, schon vor 1700 bekannt
Wuchs:
Bluete:
Pflueckreife: November
Genussreife: Ende November - April
Ertrag:
Frucht: Mittelgross, flachrund, Schale glatt, grnlich bis spter gelblich, sonnenseits gertet, gestreift, zahlreiche braune Lentizellen, manchmal Rost oder Warzen; Fleisch gelblichwei
Geschmack: fein, wenig saftig, nicht stark gewrzt, suerlich, unterschiedlich starker Zuckergehalt
Lagereignung:
Krankheiten:
Anbauempfehlung: guter Wirtschaftsapfel
Urteil: alt